Impressum

Hagenbrücke 1-2
DE 38100 Braunschweig

E-Mail: kunstverein-dali@web.de
www.kunstverein-dali.de

Registernummer:

Amtsgericht Braunschweig
VR 201688

Steuernummer:

14/209/13104

Vereinsvorstand:

Tatjana Braun

Tel.: 0178-459 13 84 Tatjana Braun

Bankverbindung:

Kunstverein DALI e. V.
IBAN: DE60 2699 1066 8455 1710 00
BIC: GENODEF1WOB bei Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg

Nutzungsbedingungen:

Der Verein „Kunstverein DALI e. V.“ stellt Informationen und Daten sowie mittels Hyperlinks Informationen anderer Webseiten zur Verfügung. Diese Informationen und Daten dienen allein Informationszwecken, ohne

dass sich der Nutzer auf die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen berufen oder

verlassen kann. Kunstverein DALI e. V. übernimmt keine Garantie oder Haftung, insbesondere nicht für

direkte oder indirekte Schäden, die durch die Nutzung der Informationen oder Daten, die auf unserer Webseite

zu finden sind, entstehen. Kunstverein DALI e. V. übernimmt insbesondere keine Verantwortung für Inhalte oder die Funktionsfähigkeit, Fehlerfreiheit oder Rechtmäßigkeit von Webseiten Dritter, auf die mittels Links von unserer Webseite verwiesen wird.

Informationen zur Online-Streitbeilegung:

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) geschaffen. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Der Kunde kann die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Der Kunstverein DALI e. V. ist nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

.

        Datenschutzerklärung

Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten:

Aufruf der Webseite

Beim Aufruf dieser Webseite https://www.kunstverein-dali.de werden durch den Internet-Browser, den der

Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in

einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten

ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

  • IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,

  • Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,

  • Webseite, von der aus der Besucher auf die Firmenwebseite gelangt (sog. Referrer-URL),

  • Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher

  • verwendeten Access-Providers.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO

gerechtfertigt,

  • um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren,

  • die Verbindung zur Webseite des Kunstverein DALI e.V. zügig aufzubauen,

  • eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,

  • die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und

  • die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

Ihre Betroffenenrechte

Unter den oben angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,

  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,

  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,

  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,

  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und

  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben. Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit

  • Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Weitergabe von Daten

Es erfolgt grundsätzlich keine Weitergabe von Daten an Dritte.
Es sei denn, die Datennutzung wird aufgrund von anderweitigen / höheren Gesetzen notwendig.
Weitere Informationen dazu unter: https://www.dsgvo-gesetz.de.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätzde er Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke

erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen.

Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten

routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Newsletter

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung, übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren

Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. Für den

Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug

unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder

die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten). Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu ü

berprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben.

Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand

können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem

können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch

über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 18. Februar 2020. Wir behalten uns vor, die

Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.

 

Satzung 

 

 

 

Kunstverein DALI e.V. | D a r s t e l l u n g A r t L i t e r a t u r I n s p i r a t i o n

Verein zur Förderung sozialer Integration durch Kunst und Kultur

 

§ 1  Name, Sitz, Geschäftsjahr

 

1. Der Verein führt den Namen Verein zur Förderung sozialer Integration durch Kunst und Kultur

 DALI e.V. (D a r s t e l l u n g A r t L i t e r a t u r I n s p i r a t i o n )

2. Er führt nach Eintragung in das Vereinsregister den Namenszusatz „eingetragener Verein“ in der abgekürzten Form „e.V.“

3. Der Verein hat seinen Sitz in Braunschweig.

4. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

 

§ 2  Zweck und Gemeinnützigkeit des Vereins

 

1. Das Hauptziel und Zweck des Vereins ist die Förderung sozialer Integration der Bürger aller Altersgruppen, Nationalitäten und sozialer Herkunft durch  Kunst und Kultur. Diesem Ziel untergeordnet sind die unten aufgeführten Tätigkeitsbereiche und Aktivitäten des Vereins:

 

a) Anbietung der Kursen und Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in verschiedenen Kunstrichtungen sowie kreativer Gestaltung: Malerei, Singen und Musizieren, Theater/Bühnenperfomance, Handarbeitstechniken wie Nähen, Häkeln, Stricken u.Ä., handwerkliche Gestaltung mit verschiedenen Materialien und Stoffen (Ton,Metall,Gips, Textilien ) 

 

b) Anbietung von Schulungen und Kursen für Grafik-,Web- und 3D-Design,kreative Robotertechnik

           

c)  Sozialbildende Maßnahmen und Projekte zur Förderung sozialer Kompetenz, insbesondere für junge Menschen

 

d) Maßnahmen der Nachwuchsförderung, Bildungsmaßnhmen zur Förderung kultureller Fertigkeiten und kreativer Aktivitäten mit dem Fokus auf Traditionsbewusstsein und kulturelle Vielfalt    

 

e) Vorbereitung und Durchführung von internationalen Jugendbegegnungen und Austauschs      

 

f) Förderung der Fortbildung von Fachkräften für die dem Satzungszweck entsprechenden Aufgaben

 

g) Teilnahme und Organisation, gegebenefalls im Rahmen von Kooperationen, an/von Veranstaltungen wie nationale und internationale Festivals/Wettbewerbe,Jugendkulturtage, Ausstellungen auf allen Gebieten bildender Kunst sowie medialer Kultur

 

h) Bi- bzw.Multilinguale Sprachförderung Kinder und Jugendlicher

 

2. Zur Umsetzung der o.g.  Ziele strebt der Verein Kooperationen mit öffentlichen und privaten Einrichtungen  sowohl auf lokaler als auch bundesweiter Ebene wie auch im Ausland an.

           

3.Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt in erster Linie gemeinnützige Zwecke.

  1. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mittel des Vereins.

 

  1. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden   

 

§ 3  Mitgliedschaft

 

1. Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden.

2. Die Mitgliedschaft entsteht durch Beitritt zum Verein, der schriftlich beim Vorstand zu beantragen ist.

3. Über den Aufnahmeantrag entscheidet der Vorstand. Der Beitritt wird nach der schriftlichen Bestätigung durch den Vorstand wirksam.

4. Die Ablehnung der Aufnahme durch den Vorstand ist nicht anfechtbar. Ein Rechtsanspruch auf die Mitgliedschaft besteht nicht.

5. Jedes volljährige Mitglied des Vereins ist stimmberechtigt.

              

§ 4 Beendigung der Mitgliedschaft

 

Die Mitgliedschaft endet durch:

 

a) den Tod des Mitgliedes,

b) den freiwilligen Austritt des Mitgliedes,

c) Ausschluss aus dem Verein,

d) bei juristischen Personen durch ihre Auflösung,

e) Streichung von der Mitgliederliste.

 

Der freiwillige Austritt erfolgt durch schriftliche Erklärung gegenüber einem Mitglied des Vorstands. Er ist jedes halbe Jahr unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten zulässig.

 

Ein Mitglied kann durch Beschluss des Vorstandes von der Mitgliederliste gestrichen werden, wenn es trotz zweimaliger Mahnung mit der Zahlung des Beitrags im Rückstand ist. Die Streichung von der Mitgliederliste ist dem Mitglied schriftlich mitzuteilen.

 

§ 5 Mitgliedsbeiträge

 

Die Mitgliederversammlung erlässt eine Beitragsordnung, die die Höhe der jährlich zu zahlen Beiträge regelt.Von den Mitgliedern werden Beiträge erhoben. Die Höhe des Jahresbeitrags und die  Fälligkeit werden von der Mitgliederversammlung bestimmt.

 

§ 6  Organe des Vereins

 

Die Organe des Vereins sind:

a) der Vorstand

b) die Mitgliederversammlung

 

§ 7  Der Vorstand

 

1.Der Vorstand besteht aus der 1.Vorsitzenden, eine stellvertretenden Vorsitzenden, der Kassiererin und mindestens einer Beisitzerin. Der Verein wird vom Vorstand gerichtlich und außergerichtlich durch mindestens zwei Vorstandmitglieder vertreten .

2.Der Vorstand ist für alle Angelegenheiten des Vereins zuständig, die nicht durch  die Satzung anderen Organen vorbehalten sind.

3 Dem Vorstand obliegt es, die laufende Vereinstätigkeit zu planen, zu koordinieren und durchzuführen.

4.Die Mitglieder des Vorstands werden einzeln für zwei Jahre durch die Mitgliederversammlung

gewählt. Eine Wiederwahl ist möglich. Die Mitglieder des Vorstands bleiben nach Ablauf der Amtsperiode solange im Amt, bis ihre Nachfolgerinnen gewählt sind.

5.Die Mitarbeit im Vorstand ist ehrenamtlich.

6.Die Beschlüsse des Vorstandes sind schriftlich zu protokollieren und von zwei Mitgliedern des

Vorstands zu unterzeichnen.

7.Die Abberufung eines Mitglieds des Vorstands vor Ablauf ihrer Amtszeit durch die Mitgliederversammlung ist möglich . Für die Abberufung ist eine Zweidrittelmehrheit erforderlich.

8.Der Vorstand gibt sich eine Geschäftsordnung.

9.Der Vorstand kann zur Unterstützung seiner Tätigkeit eine Geschäftsführung bestellen.

 

§ 8  Amtsdauer des Vorstands

 

Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von zwei Jahren, vom Tage der Wahl an gerechnet, gewählt. Er bleibt jedoch bis zur Neuwahl des Vorstands im Amt.

Scheidet ein Mitglied des Vorstands während der Amtsperiode aus, so wählt der Vorstand ein Ersatzmitglied für die restliche Amtsdauer des Ausgeschiedenen.

 

§ 9  Mitgliederversammlung

 

Die Mitgliederversammlung ist zuständig für:

 

a) die Entgegennahme des Jahresberichts des Vorstandes,

b) die Festsetzung der Höhe und der Fälligkeit des Jahresbeitrags,

c) die Wahl und die Abberufung der Vorstandsmitglieder,

d) die Beschlussfassung über die Änderung der Satzung und über die Auflösung des Vereins,

e) die Vorschläge an den Vorstand.

f) die Wahl des Rechnungsprüfers

 

§ 10  Aufgaben und Beschlussfassung der Mitgliederversammlung

 

1. Regelmäßige    Gegenstände    der    Beratung    und    Beschlussfassung    der ordentlichen Mitgliederversammlung sind:

 

a) Angelegenheiten grundsätzlicher Bedeutung für den Verein,

b) Entgegennahme des Jahresberichts,

c) Beschlussfassung über vorliegende Anträge, evtl. Diskussion etc.

 

2. Die Mitgliederversammlung tagt mindestens einmal im Jahr.

 

  • Zur Mitgliederversammlung wird mindestens vier Wochen vor dem angesetzten Termin schriftlich eingeladen.

 

3. Die  Beschlussfassung  entscheidet  die  einfache  Mehrheit  der  abgegebenen  Stimmen, dabei gelten  grundsätzlich  nur  die  Ja- und Nein stimmen.  Enthaltungen  werden  nicht  mitgezählt.  Bei Stimmengleichheit gilt ein Antrag als abgelehnt.

 

4.Satzungsänderungen  können  nur  mit  einer Mehrheit von  2/3  der  anwesenden  Mitglieder beschlossen werden.

5. Über die Versammlung ist ein Protokoll zu führen, das vom Vorsitzenden und vom Schriftführer zu unterschreiben ist. Jedes Vereinsmitglied ist berechtigt, die Protokolle einzusehen.

 

§ 11  Auflösung des Vereins

 

  1. Die Auflösung des Vereins kann nur in einer Mitgliederversammlung mit der im §10 festgelegten Stimmenmehrheit beschlossen werden. Sofern die Mitgliederversammlung nichts anderes beschließt, sind der 1.Vorsitzende und Stellvertreter gemeinsam vertretungsberechtigte Liquidatoren. Die vorstehenden Vorschriften gelten entsprechend für den Fall, dass der Verein aus einem anderen Grund aufgelöst wird oder seine Rechtsfähigkeit verliert.

  2. Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstugter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an das Haus der Kulturen Braunschweig e.V. Amtsgericht Braunschweig Registernummer: 200898, der das Vermögen unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige/ mildtätige Zwecke zu verwenden hat“.

Kunstverein DALI e.V.

 D a r s t e l l u n g  A r t  L i t e r a t u r  I n s p i r a t i o n